HOTELSUCHE

Lage
Ankunft (TT/MM/JJ)
Anzahl Kategorie
Dauer



>> erweiterte Suche

ÖFFENTLICHE STADTRUNDGäNGE

>> mehr...
Hier finden Sie die Termine unserer Themenführungen für Einzelgäste und Kleingruppen
>> mehr...

GöTTINGER VERANSTALTUNGSKALENDER


KARTENVORVERKAUF

Ticket-Service im Alten Rathaus
Mo - Fr 9.30 - 18.00
Sa 10.00 - 18.00
So 10.00 - 14.00 (Apr.-Okt.)
Tel. (05 51) 4 99 80-31
>> Angebote

APP GöTTINGEN

>> mehr Infos
Mobiler Reiseführer
>> mehr Infos



Lutherjahr 2017: Die Reformation in Göttingen

Das Lutherjahr "500 Jahre Reformation“ wird 2017 weltweit mit zahlreichen Veranstaltungen gefeiert. Aus diesem Anlass veranstaltet die Tourist-Information am Sonntag, 18.06.2017, einen Stadtrundgang unter dem Motto „Stadt im Streite die Best, standest zu Luther fest - Die Reformation in Göttingen“


In der Paulinerkirche (Ansicht von Süden) fand 1529 der erste protestantische Gottesdienst in Göttingen statt
Im Jahr 1517 veröffentlichte Martin Luther 95 Thesen, die er der Überlieferung nach an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg schlug. Die Folgen dieses Ereignisses veränderten die Welt grundlegend. Zwölf Jahre danach - spät, aber mit dafür mit Macht - erreichte die Welle auch Göttingen: 1529 wurde die Stadt lutherisch.

Nachdem Luthers Schriften ein Jahrzehnt lang heimlich kursierten und honorige Bürger sonntags in die Dorfkirchen liefen, wo bereits auf Deutsch gepredigt wurde, ging es quasi Schlag auf Schlag. Alles beginnt mit einem heimlich eingeschleusten Prediger, der vor dem Brothaus öffentlich predigt. Eine Prozession endet in einem Tumult, eine Kirche wird zwangsweise für evangelische Gottesdienste geöffnet, Mönche vertrieben und ihr Kloster geplündert.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen bei diesem Rundgang die historischen Stätten der Reformation in Göttingen kennen. Sie begegnen dabei wild entschlossenen Handwerkern, politisch taktierenden Ratsherren, katholischen Pfaffen und ihren Konkubinen sowie von außen entsandten Reformatoren, die für neue Unruhe sorgen. Martin Luther höchstpersönlich wird nur zwei Jahre später das Vorwort zur neuen Göttinger Kirchenordnung schreiben, herzogliche Frauenpower für stabile - wenn auch veränderte - politische Verhältnisse sorgen. Und auch in den Kirchen sieht es jetzt anders aus und geht es anders zu…

Die Führung startet im Rahmen des Stadtführungsfestivals Göttinger Entdeckungstouren am

Sonntag, 18.06.2017
um 14.00 Uhr
Treffpunkt: Altes Rathaus
Dauer: 1,5 Std.
Preis pro Person: 7,50 € / Kinder bis 12 Jahre: 3,75 €


Tickets können ausschließlich in der Tourist-Information im Alten Rathaus oder unter Tel. (05 51) 4 99 80-31 erworben werden.

Interessierte Gruppen können diese Führung auch zum Wunschtermin in deutscher oder englischer Sprache buchen, und zwar zum Gruppenpreis von 75,00 € (Fremdsprachenzuschlag: 12,00 €) für maximal 25 Personen. Telefonische Buchung unter (05 51) 4 99 80-12 oder per E-Mail: tourismus@goettingen.de
 


http://www.goettingen-tourismus.de
erstellt am 12.06.2017